Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Musikinstrumentenbescheinigung

Musikinstrumentenbescheinigungen werden für Musikinstrumente erteilt, die der Besitzer im Reisegepäck mitführt.
Die Musikinstrumentenbescheinigung kann für Musikinstrumente, zu deren Bau Exemplare von Arten der Anhänge A, B oder C der Verordnung (EG) 338/97 genutzt wurden, ausgestellt werden, wenn ein Nachweis des rechtmäßigen Erwerbs oder der rechtmäßigen Einfuhr vorliegt. Für Instrumente mit Teilen von Arten des Anhangs A der Verordnung (EG) 338/97 ist die Erteilung einer Musikinstrumentenbescheinigung nur möglich, wenn die Teile aus geschützten Arten nachweislich vor der ersten CITES-Unterschutzstellung der betroffenen Arten erworben wurden (sogenannte Vorerwerbsexemplare).

Gültigkeit der Musikinstrumentenbescheinigung

Die Musikinstrumentenbescheinigung wird mit einer Gültigkeit von 3 Jahren ausgestellt. Im Gültigkeitszeitraum berechtigt dieses Dokument zur mehrfachen Ein- und Wiederausfuhr der aufgeführten Instrumente im Reisegepäck des Besitzers/der Besitzerin in alle und aus allen CITES-Vertragsstaaten sowie zum Verbringen innerhalb der EU.

Bedingungen für die Nutzung vom Musikinstrumentenbescheinigungen

Auf dem Dokument werden als Sonderbedingungen die Nutzung ausschließlich für den persönlichen Gebrauch, für Aufführungen auf Musikveranstaltungen, für Aufnahmen/Sendungen, für Unterrichtszwecke oder Musikwettbewerbe sowie ein Verkaufsverbot und ein Verbot der Besitzübertragung an andere Personen deklariert. Jegliche kommerzielle Nutzung ist somit ausgeschlossen. Honorare/Gagen für Auftritte gelten im Kontext mit den artenschutzrechtlichen Vermarktungsbestimmungen nicht als kommerzielle Nutzung.

Antragstellung für eine Musikinstrumentenbescheinigung/Formular

Die Musikinstrumentenbescheinigung muss bei uns mit dem   Formular 221 und einer so genannten Vorlagebescheinigung der zuständigen Landesbehörde beantragt werden.
Auf dem Formular 221 kreuzen Sie bitte oben rechts das Feld "Sonstiges" an und schreiben dahinter "Musikinstrumentenbescheinigung". Bitte beschreiben Sie in Feld 8 des Antragsformulars das Instrument so detailliert wie möglich, als Warencode für Musikinstrumente wurde international der Code "CAR" (carving) vereinbart. 
Die Kontaktdaten Ihrer Landesbehörde zur Beantragung der Vorlagebescheinigung können wir Ihnen zusenden, wenn Sie uns Ihren Wohnort mit PLZ mitteilen. Auf der Vorlagebescheinigung müssen die rechtmäßige Einfuhr in die EU oder der rechtmäßige Erwerb innerhalb der EU und für Exemplare des Anhangs A der Verordnung (EG) 338/97 der Status Vorerwerb (mit dem erforderlichen Datum des Erwerbs - bezogen auf die Entnahme aus der Natur des entsprechenden Exemplars) bestätigt sein. An das Dokument wird ein Folgeblatt angesiegelt, auf dem jeweils die Ein- und Wiederausfuhren in den/aus dem jeweiligen CITES-Vertragsstaat durch die zuständigen Zollstellen mit Stempel und Unterschrift bestätigt werden müssen. Nach Ablauf der Gültigkeit muss das Dokument an das Bundesamt für Naturschutz zurückgesandt werden. Eine Verlängerung der Gültigkeit ist ausschließlich mit der Ausstellung einer neuen Musikinstrumentenbescheinigung möglich.

Aufgrund der eventuell erforderlichen Prüfungen sollten Erstanträge bei uns mindestens 3 Monate vor einer geplanten Konzerttournee eingereicht werden.

Letzte Ä